Cover von Wie Sterben geht wird in neuem Tab geöffnet

Wie Sterben geht

Thriller
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pflüger, Andreas
Jahr: 2023
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Mediengruppe: Schöne Literatur

Exemplare

StandorteStatusVorbestellungenFrist
Standorte: Zba Pfl Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 01.08.2024

Inhalt

Winter 1983. Auf der Glienicker Brücke ist alles bereit für den spektakulärsten Agentenaustausch der Geschichte. KGB-Offizier Rem Kukura – Deckname Pilger – soll gegen den Sohn eines Politbüromitglieds ausgetauscht werden. Mittendrin: Nina Winter, die Kukura als Einzige identifizieren kann. Doch auf der Brücke wird Nina in ein Inferno gerissen, und das Schicksal von ihr und Rem wird zu einer Frage von Krieg und Frieden zwischen den Supermächten.
 
Drei Jahre zuvor: Nina ist Analystin beim BND und wertet Spionage-Informationen aus. Eine Schreibtischagentin. Bis man ihr mitteilt, dass Pilger, der geheimnisvolle Moskauer Top-Agent des BND, seine weitere Zusammenarbeit von ihr abhängig macht: Er will, dass Nina als seine Führungsoffizierin nach Russland kommt. Sie weiß, dass es die Chance ihres Lebens ist. Doch Nina ahnt nicht, dass sie beim KGB einen Todfeind haben wird. Um zu überleben, muss sie zu einer anderen werden, zu einer Frau, die mit dem Tod tanzt.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Pflüger, Andreas
Jahr: 2023
Verlag: Berlin, Suhrkamp
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Politthriller, Thriller, Preisgekrönt
ISBN: 9783518431504
2. ISBN: 3518431501
Beschreibung: Originalausgabe, 448 Seiten
Schlagwörter: Politthriller; Thriller; Deutscher Krimipreis 2023
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur