Cover von Heinz Labensky - und seine Sicht auf die Dinge wird in neuem Tab geöffnet

Heinz Labensky - und seine Sicht auf die Dinge

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Tsokos, Michael; Tsokos, Anja
Jahr: 2024
Verlag: Berlin, Argon Verlag
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteInteressenkreisSignaturfarbeStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Tso Interessenkreis: Alter Signaturfarbe:
 
Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 10.05.2024

Inhalt

Heinz Labensky hat auch nach der Wende den Osten Deutschlands nie verlassen und sitzt in einem Seniorenheim die Zeit ab. Bis eines Tages ein Brief die Tristesse unterbricht und Licht ins Dunkel des größten Rätsels seines Lebens bringt: Das Verschwinden seiner Jugendliebe Rita. Er steigt in den Flixbus nach Warnemünde, um der Sache auf den Grund zu gehen. Auf der Fahrt animieren den mit blühender Fantasie gesegneten Labensky die verschiedensten Mitfahrenden zu einer Reise durch die eigene Vergangenheit und er erzählt eine haarsträubende Geschichte nach der anderen. Doch am Meer angekommen, muss Labensky eine Entscheidung treffen. Will er die Wahrheit erfahren und die Realität so akzeptieren, wie sie ist? Oder will er weiter in seiner selbst geschaffenen Fantasiewelt leben?
 

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Tsokos, Michael; Tsokos, Anja
Jahr: 2024
Verlag: Berlin, Argon Verlag
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Alter
ISBN: 978-3-426-28419-3
2. ISBN: 3-426-28419-7
Beschreibung: 462 S.
Schlagwortketten:
Bestseller 2024
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur