X
  GO

Leseclub - unter dem Motto "Lesen - alles easy"

Seit 2018 gibt es nun den Leseclub der Stiftung Lesen in Ilsfeld. Ein Bündnis aus Kinder- und Jugendreferat, Mediothek und Stiftung Lesen ermöglicht seither in festen Gruppen aus jeweils maximal 12 Kindern einen entspannten, spielerischen Zugang zu Büchern, Buchstaben und dem Thema Lesen und Vorlesen. Die Leseclubs der Stiftung Lesen bieten Kindern eine außerunterrichtliche Lernumgebung, um gemeinsam zu lesen, zu spielen und mit verschiedenen Medien kreativ zu sein. Derzeit richtet sich das Angebot an Kinder der zweiten Klassen. Jeweils am Anfang des neuen Schuljahres erhalten die Zweitklässler über die Schule die Anmeldeflyer für den Leseclub. Dieser kann dann ausgefüllt in der Mediothek abgegeben werden. Über Teilnahme entscheidet ggf. das Los.

Der Leseclub findet dann wöchentlich in der Mediothek statt. Dort findest du coole Comics, Zeitschriften, Spiele und Bücher ohne Ende, alles unter dem Motto "Lesen - alles easy". Tolle Aktionen rund ums Lesen und Geschichten hören erwarten dich.

Der Leseclub - Infos und Impressionen

Generelle Information
Nach Anmeldung und absolvierter Schnupperstunde nehmen die Kinder in der Regel das ganze Jahr einmal die Woche, immer donnerstags von 15:00 bis 16:30 Uhr am Leseclub teil. In den Schulferien findet der Leseclub nicht statt.


Nachberichterstattung zum Schuljahr 2021/22

Die letzte Runde des Leseclubs des vergangenen Schuljahrs 2021/22, der einmal wöchentlich in der Mediothek angeboten wird, fand kurz vor den Sommerferien statt. Anlässlich dazu gab es eine kurze Reflektions- und Schreibrunde unter einigen der teilnehmenden Kinder, wie sie den Leseclub interessierten Kindern beschreiben würden und was ihnen am Leseclub gefallen hat.

Hier der O-Ton der Leseclubkinder:

Ihr habt jetzt ein ganzes Jahr lang am Leseclub teilgenommen. Was denkt ihr darüber?

Finja: „Ich finde den Leseclub supertoll. Sie bieten viele tolle Sachen an. Man kann lesen, spielen und vieles mehr machen. Es macht Spaß, und man trifft Freunde.”

Aria: „Ich fand den Leseclub toll wegen der Lesehöhle. Da haben wir es uns gemütlich gemacht, und jemand hat was vorgelesen.”

Elischa: „Ich finde den Leseclub toll, weil wir immer was gebastelt haben. Man liest miteinander oder alleine in der Leseecke. Aber man kann auch spielen.”

Amelie: „Ich fand es cool, mit anderen zu lesen. Am White-Board konnten wir Antolin machen, das war richtig gut. Es ist schön, dass man so leicht Bücher ausleihen kann. Der Leseclub ist echt empfehlenswert.”

Am letzten Termin vor den Sommerferien gab es dann noch die Gelegenheit für ein schönes Gruppenfoto. Außerdem erhielt jedes Kind eine Tüte voll mit Ideen und Kreativsets zum Thema „Der kleine Wassermann”. Dieser hatte die Kinder im zweiten Halbjahr begleitet.

Ein herzliches Dankeschön unseren Ehrenamtlichen, die mit viel Engagement und Herzblut den Leseclub erst möglich machen. Wenn auch Sie sich vorstellen können, sich in der Leseförderung zu engagieren, so melden Sie sich gerne bei uns in der Mediothek. Hier können Sie sich auf vielfältige Weise einbringen.

Für alle interessierten Kinder und Eltern: Das neue Leseclubschuljahr startet – unser Angebot richtet sich an alle Kinder der 2. Klasse. Der Informations- und Anmeldeflyer für den Leseclub wurde inzwischen verteilt, Schnupperstunde ist am Do., 29.09. um 15 Uhr in der Mediothek.