Cover von Versöhnung und Groll wird in neuem Tab geöffnet

Versöhnung und Groll

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kárason, Einar
Jahr: 2011
Verlag: [München], btb Verlag
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba KAR Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 28.02.2023

Inhalt

Island, Mitte des 13. Jahrhunderts, in einer der kriegerischsten Zeiten, die das Land je erlebt hat: Der heimtückische Mord an Snorri Sturlusson, dem berühmten Politiker und Dichter, Autor der Edda und der Egils-Saga, hat bürgerkriegsähnliche Zustände entfacht. Brutale Gewalt und zerstörerische Machtkämpfe bestimmen das Bild, zwei verfeindete Familienclans stehen sich unversöhnlich gegenüber. Island ist nunmehr gespalten, wird von der norwegischen Krone regiert. Da reicht einer der vormaligen Kriegstreiber, Gissur Thorvaldsson, dem Clan der Sturlungen die Hand zum Frieden. Eine Heirat zwischen den beiden Parteien soll den Pakt besiegeln, soll dem Land die Einheit geben und der Bevölkerung bessere Lebensbedingungen verschaffen. Aber nicht alle, die zur Hochzeit kommen, sind einverstanden mit diesem Plan ...
Ausgezeichnet mit dem Isländischen Literaturpreis.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kárason, Einar
Jahr: 2011
Verlag: [München], btb Verlag
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis historischer Roman
ISBN: 978-3-442-75252-2
2. ISBN: 3-442-75252-3
Beschreibung: 192 S.
Schlagwörter: 13. Jahrhundert, Historischer Roman, Island, Isländischer Literaturpreis, Stammeskriege
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Magnusson,Kristof
Mediengruppe: Schöne Literatur