Cover von Vespasian wird in neuem Tab geöffnet

Vespasian

Roms verlorener Sohn
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fabbri, Robert
Jahr: 2019
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Verlag GmbH
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba FAB 6 Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das Jahr 51 n. Chr.: Endlich kann Vespasian seinem Kaiser Claudius einen der zähesten Widersacher Roms vorführen: den britannischen Häuptling Caratacus. Doch gleich darauf hat Roms Politik Vespasian wieder in den Klauen. Aus Bosheit blockiert Agrippina, die neue Gemahlin des Kaisers, Vespasians Karriere, wo sie nur kann. Gleichzeitig stiften Parther Unruhe in Armenien und anderen oströmischen Provinzen. Gehen die Spannungen auf eine List von Agrippina zurück, um ihren Sohn Nero so schnell wie möglich auf den Thron zu bekommen? Um sich und seine Familie zu retten, muss Vespasian den weiten Weg auf sich nehmen und es herausfinden. Aber er wird verraten und erbarmungslos eingekerkert …

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fabbri, Robert
Jahr: 2019
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Verlag GmbH
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis historischer Roman
ISBN: 978-3-499-27645-3
2. ISBN: 3-499-27645-3
Beschreibung: 558 S.
Schlagwörter: 51 n. Chr., historischer Roman, römisches Reich
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Schünemann, Anja
Originaltitel: Vespasian. Rome's Lost Son
Mediengruppe: Schöne Literatur