Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Die letzten Tage unserer Väter wird in neuem Tab geöffnet

Die letzten Tage unserer Väter

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dicker, Joël (Verfasser)
Jahr: 2022
Verlag: München, Piper
Mediengruppe: Belletristik Erw.
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStatusBereichStandortFarbeMediengruppeFristVorbestellungen
Zweigstelle: Deutschland Status: Verfügbar Bereich: Standort: Dick Farbe:
 
Mediengruppe: Belletristik Erw. Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: Schweiz Status: Entliehen Bereich: Standort: DICK Farbe:
 
Mediengruppe: Belletristik Erw. Frist: 02.06.2022 Vorbestellungen: 0

Inhalt

1940 verlässt der junge Paul-Emile überstürzt seine Heimatstadt Paris. Nicht einmal sein Vater weiß, wohin er geht. Denn Paul schließt sich einer geheimen Spionageeinheit an, die Winston Churchill ins Leben gerufen hat. Mit einer Handvoll französischer Freiwilliger, Stan, Gros, Flaron, Cucu und Laura, lehrt man ihn die Kunst des geheimen Krieges.
Die Aufträge sind gefährlich, und die Missionen scheinen nie zu enden. So wird ihnen die Gruppe zur zweiten Familie, in der Loyalität, Sicherheit, Freundschaft und Liebe alle zusammenschweißen. In der Hoffnung, gemeinsam die letzte Mission zu überstehen.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dicker, Joël (Verfasser)
Jahr: 2022
Verlag: München, Piper
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Historisches, Krieg/Frieden, Schweizer Autor
ISBN: 9783492071383
Beschreibung: ungekürzte Ausgabe, 413Seiten
Schlagwörter: Geschichte 1939-1945, Grossbritannien England, Schweizer Autor, Spionage, 2. Weltkrieg, England, Geheimdienst, Geheimer Nachrichtendienst, Militärische Spionage, Nachrichtendienst <Spionage>, Zweiter Weltkrieg
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Messner, Michaela (Übersetzer); Thoma, Amelie (Übersetzer)
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Les derniers jours de nos pères
Mediengruppe: Belletristik Erw.