Cover von Die Dorflehrerin wird in neuem Tab geöffnet

Die Dorflehrerin

Zwischen Liebe und Berufung.
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Seidl, Bettina
Jahr: 2021
Verlag: München, dtv
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba SEID Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Eine beherzte junge Frau. Der Zauber von Wissen und Bildung
Als Antonie Weber, bei den Englischen Fräulein in München zur Lehrerin ausgebildet, 1911 im Bergdorf Tannau ihre erste Stelle antritt, rollt ihr eine Lawine von Misstrauen und Vorurteilen entgegen. Aber Antonie ist aus hartem Holz geschnitzt. Als Waise aufgewachsen, war ihr eigener Weg zu Bildung und Beruf hart erkämpft. Lehrerin zu sein ist ihre wahre Berufung, verfügt sie doch über die Gabe, ihre Schüler für das Lernen zu begeistern und ihnen den Wert von Bildung nahezubringen. So findet sie in ihren kleinen Schützlingen schnell Verbündete. Als sie sich in den Revierförster Sebastian verliebt, steht sie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens: Folgt sie ihrer Berufung oder ihrem Herzen?

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Seidl, Bettina
Jahr: 2021
Verlag: München, dtv
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Roman
Altersfreigabe: 16
ISBN: 978-3-423-21984-6
2. ISBN: 3-423-21984-X
Beschreibung: 384 S.
Schlagwörter: Frauenliteratur, Frauenrolle, Frauenroman, Roman, deutsche Literatur
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur