Cover von Deine Briefe lege ich unter die Matratze wird in neuem Tab geöffnet

Deine Briefe lege ich unter die Matratze

ein Briefwechsel 1971-2002
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lindgren, Astrid; Schwardt, Sara
Verfasserangabe: Astrid Lindgren ; Sara Schwardt
Jahr: 2015
Verlag: Hamburg, Verlag Friedrich Oetinger
Mediengruppe: Sachbuch
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteStatusVorbestellungenFrist
Standorte: Literatur Biografie Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 25.10.2022

Inhalt

"Willst Du mich glücklich machen? Hallo Astrid Lindgren. Ich heiße Sara Ljungcrantz. Ich bin zwölf Jahre alt." So beginnt 1971 ein ungewöhnlicher Briefwechsel zwischen dem Mädchen Sara und der 50 Jahre älteren weltberühmten Autorin. Etwa 80 Briefe gingen bis 2002 zwischen ihnen hin und her, oft mit großem zeitlichem Abstand, am intensivsten in den 70er-Jahren. Lindgren war von Saras Briefen rasch fasziniert. Denn da schrieb ein junges Mädchen mit großer Offenheit, sensibel und temperamentvoll (handschriftlich, mit vielen Unterstreichungen, Ausrufezeichen) und erstaunlich sprachgewandt von ihren Schwierigkeiten mit sich und der Umwelt. Davon, wie unverstanden und einsam sie sich fühlt. Lindgren, der das nicht fremd war, fiel es leicht Anteil zu nehmen, behutsam Rat zu bieten und auch von sich etwas preiszugeben. In einem "allerletzten Brief" hat Sara (verheiratete Schwadt) 2012 ein paar ihrer alten Briefe kommentiert, ansonsten sind sie völlig unredigiert wiedergegeben.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lindgren, Astrid; Schwardt, Sara
Jahr: 2015
Verlag: Hamburg, Verlag Friedrich Oetinger
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Literatur Biografie
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783789129438
2. ISBN: 3789129437
Beschreibung: 237 Seiten, Illustrationen
Schlagwörter: Briefsammlung, Lindgren, Astrid, Schwardt, Sara, Schweden
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Dina brev lägger jag under madrassen
Mediengruppe: Sachbuch