GO



Onleihe


Filmfriend Freegal Music (Für Schweizer Kunden)


Datenbanken online (Für Deutsche Kunden)


Antolin Leseförderung

 

 

©

 

Angebot

Die Stadtbibliothek Rheinfelden/D bietet Ihnen ein vielfältiges Medienangebot mit mehr als 40.000 Medien für alle Altersgruppen. Finden Sie einen spannenden Krimi, ein informatives Sachbuch, Lernhilfe oder Bilderbuch, ob Klassiker oder Bestseller, ob zum Lesen, Hören oder Anschauen - für jede Altersgruppe gibt es die entsprechenden Medien. In eigenen Zonen können Kinder, Jugendliche oder Erwachsene das für sie Passende leicht finden.

Lese-Eule „Luka“

Neu im Angebot der Stadtbibliothek ist die Lese-Eule „Luka“, ein Lesetrainer für Kinder im Alter von 3 – 8 Jahren. Luka kann Geschichten vorlesen, neben Büchern in deutscher Sprache auch aus einigen fremdsprachigen Büchern. Luka kann eine Auswahl an Märchen erzählen und auch Kinderlieder, die vorgesungen werden, sind mit im Repertoire.

Derzeit sind es 100 Titel der Stadtbibliothek, bei denen Luka genau die Seite erkennt, die vorgelesen werden soll. In der Auswahl befinden sich neben Kinderbuchklassikern, wie z.B. von Janosch, auch aktuelle Titel wie z.B. „Armstrong“ von T. Kuhlmann.
Die Bücher, die mit Luka gelesen werden können, gibt es alle zum Ausleihen, sie sind an einem besonderen Luka-Aufkleber zu erkennen.

Ab sofort ist Luka in der Stadtbibliothek ausleihbar. Sollte sie bereits „ausgeflogen“ sein, kann sie selbstverständlich vorgemerkt werden. 
Die Ausleihfrist beträgt zwei Wochen. 

10 Jahre E-Medienangebot ebook+

Der E-Medien-Verbund ebook+ feiert sein 10-jähriges Bestehen. Gemeinsam mit über 60 Bibliotheken aus der Schweiz stellen die Stadtbibliotheken beider Rheinfelden in diesem Zusammenschluss mehr als 16.000 Titel im E-Medien-Format zum Herunterladen zur Verfügung.

Romane inkl. aktuelle Bestseller, Sachbücher, Hörbücher, Kindermedien, Tagezeitungen und Zeitschriften können mit einem Endgerät wie E-Reader, Tablet, Smartphone oder PC genutzt werden. Das Angebot von Kindermedien im Datenpool ebook+ wurde in den vergangenen 3 Jahren deutlich ausgebaut.

Zum Kennenlernen der Onleihe bietet die Stadtbibliothek Rheinfelden (Baden) an, das E-Medien-Angebot kostenfrei für einen Monat zu testen. Für den Probemonat ist eine Anmeldung bei der Stadtbibliothek Rheinfelden (Baden) erforderlich, die persönlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen kann.

Passend zum Kennenlernen der E-Medien gibt es auch E-Reader zum Ausleihen. Das Angebot wurde aktuell um neue Modelle von PocketBook ergänzt.

 

Mit den digitalen Medien erweitert sich das Angebot der Stadtbibliothek losgelöst von Ort und Öffnungszeiten.

Energiesparmonitor

Ein Energiesparmonitor hilft Ihnen, Stromfresser in Ihrem Haushalt zu finden. Dieses kleine Hilfsgerät kann in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden. Ob Kühlschrank, Kaffeemaschine oder Computer, der Energiesparmonitor wird zwischen Steckdose und Elektrogerät eingesteckt. Der angezeigte Stromverbrauch lässt sich auf die jährlichen Betriebskosten hochrechnen.

Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek können einen Energiesparmonitor kostenlos für zwei Wochen ausleihen. Als Paket mit dabei sind eine Bedienungsanleitung, ein Verlängerungskabel und Informationsmaterial. Dieses Energiesparpaket wurde von der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz zur Verfügung gestellt

Ting, Tiptoi und Booki-Stifte

Im Angebot der Stadtbibliothek sind auch Bücher zu finden, bei denen mit einem TING-,TIPTOI- oder BOOKI-Stift ergänzende Informationen abgerufen werden können.

Passend zum Inhalt des Buches wird z.B. ein Text auch vorgelesen oder mit zusätzlichen Informationen erweitert. Die Laute der Tiere, die Geräusche aus der Natur oder die Antworten auf Fragen zum Text ermöglichen interaktives Lernen. Bei fremdsprachigen Worten erfährt man deren korrekte Aussprache und im Bestimmungsbuch hört man die Stimmen der Vögel.

Wer selbst noch keinen Lesestift besitzt, kann sie in der Bibliothek erst einmal kennenlernen. In der Bibliothek gibt es TING-, TIPTOI- oder BOOKI-Stift zum Ausprobieren und auch zum Ausleihen.

Ausleihfrist: 4 Wochen

 

E-Book Reader ausleihen

9 Geräte und 8 verschiedene Modelle (KOBO glo, Tolino Shine 2 HD, Tolino Shine 3,  Tolino Vison 3HD und Tolino Vision 4 HD, Tolino Vision 5, PocketBook Touch Lux 5, PocketBook InkPad Color) stehen zur Ausleihe zur Verfügung. Man muss mindestens 18 Jahre alt sein, um ein Gerät ausleihen zu können. Die Ausleihe ist kostenfrei, die Leihfrist beträgt 14 Tage.


Mehr Informationen rund um E-Medien und deren Nutzung gibt es zweimal im Monat in der E-Medien-Sprechstunde.

Konsolenspiele

Im Ausleihangebot der Stadtbibliothek gibt es über 400 Konsolenspiele für Nintendo-DS, Nintendo-3DS, Nintendo-Wii, Nintendo-Wii U, Nintendo Switch und für Playstation (PS3, PS4).



Zu entdecken gibt es Spiele mit ganz unterschiedlichen Anforderungen. Für Geschicklichkeit oder Logik, zum Lernen, Trainieren, Üben und Spaß haben.
Neben den Klassikern wie PES, Need for Speed und Final Fantasy sind auch buntgemischte Jump&Run und Partyspiele im Angebot zu finden. Für Nintendo z.B. sind Neuzugänge für jüngere Spieler Pipi Langstrumpf und Benjamin Blümchen. Für die älteren gibt es neu FIFA20, NBA 2K13 und Sherlock Holmes.

Mindestalter für die Ausleihe: 10 Jahre
Ausleihfrist: 2 Wochen
Kosten: 2 EUR je Spiel
Ausleihbeschränkung: 5 Spiele

Fernleihe

Die Stadtbibliothek Rheinfelden/D ist seit Februar 2010 aktiv an den Deutschen Fernleihverkehr angeschlossen. Auf diesem Weg kann Fachliteratur, die vor Ort nicht im Bestand ist, von anderen Bibliotheken in die Stadtbibliothek bestellt werden.

  • Bücher, welche im Buchhandel für weniger als 10,- EUR erhältlich sind, können nicht bestellt werden!
  • Genaue Angaben zum Buch und Bibliotheks-oder Personalausweis sind erforderlich
  • Je Buch werden 4,- EUR für Bearbeitung und Porto berechnet
  • Kann über eine Bestellung das gewünschte Buch nicht besorgt werden, sind für die Bearbeitung 2,50 EUR zu zahlen
Fernleihe-Formular
 BezeichnungAutorKategoriegeändert amGröße 
Fernleihe-FormularBibliothek Rheinfelden 21.11.201790,74 KBDownload
Zeitschriften

Über 70 Abonnements an (Tages-/Wochen-) Zeitungen und Zeitschriften bieten ergänzende Informationen und Unterhaltung. Tagespresse und aktuelle Ausgaben können vor Ort gelesen, ältere Zeitschriftenhefte dürfen ausgeliehen werden.